Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 An die Holzwürmer - Oberflächenbehandlung

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1102
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Sep 03, 2006 12:28 pm    An die Holzwürmer - Oberflächenbehandlung Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

welche Möglichkeiten gibt es auf einfache Weise
Buchenholz u.A. gegen UV-Licht (bzw. Farbänderungen),
Wasserflecken etc. zu behandeln?

Die originale Optik sollte erhalten bleiben und eine glatte
resistente Oberfläche entstehen welche nicht nach Lack aussieht.

Bitte um Tipp´s!

Danke

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
florentino
Stammgast





Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 405
Wohnort: Ellwangen



BeitragVerfasst am: Mo Sep 04, 2006 10:13 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

es gibt spezielle uv-lacke
soll nicht lakiert aussehen--->mat lack
was anderes gibt es nicht auser natürlich abdecken biggrin

hilft aber auch nicht auf dauer !!!

das ist eben holz und kein plastik
und somit das problem welches jeder schreiner mit so manchem kunden hat!!!!

_________________
_______________________________________

atta

florian

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1102
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Sep 04, 2006 1:13 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hab´ mich mal ein wenig schlau gemacht und werde wohl Öl nehmen.
Gibt es etwas was ich beachten sollte?
Material ist Buche Leimholz.
Ich habe davon gelesen das es, wegen der Leimverbindungen etc., Probleme
mit Farbunterschieden geben soll.
Ist da was dran? Sollte ich lieber auf etwas anderes zurückgreifen?

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
florentino
Stammgast





Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 405
Wohnort: Ellwangen



BeitragVerfasst am: Mo Sep 04, 2006 3:32 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ist eigentlich problemlos zu verarbeiten!!

allerdings wasserflecken kann es auf solchen oberflächen immer geben

_________________
_______________________________________

atta

florian

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1102
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Sep 04, 2006 5:56 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dann hab ich wenigstens einen Grund drauf zu bestehen
das da KEINE Blumen draufgestellt werden. biggrin

Von Clou gibt es 2 Sorten:

Hartöl und Hartwachsöl - klick mich !
Kennt jemand Vor- oder Nachteile bzw. kann man eines ausschließen?
Hartwachsöl klingt irgendwie nach einer schmierigen Oberfläche
auf der man im Zweifelsfall keine anderen Produkte mehr auftragen kann.
Oder täusche ich mich da?

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
florentino
Stammgast





Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 405
Wohnort: Ellwangen



BeitragVerfasst am: Mo Sep 04, 2006 7:07 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

einmal öl oder wachs und es ist vorbei mit lack biggrin

zuerst nur öl und hinterher wachsen wenn du nen seidenmatglanz willst

ich halte von diesen kombiprodukten rein garnix

_________________
_______________________________________

atta

florian

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1102
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Sep 05, 2006 7:11 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für Deine Tip´s!

Ich denke so werde ich es machen.

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Holzwurm
advanced



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 04.06.2003
Beiträge: 14
Wohnort: Kurpfalz


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Sep 05, 2006 10:52 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

als "Holzwurm" fühl ich mich doch gleich angesprochen wink .

Ich hab mal einen Anwendungstechniker von PNZ (stellt schon seit schätzungsweise 20 Jahren Öle und Wachse
zur natürlichen Oberflächenbehandlung von Holz her) mit deinem Anliegen konfrontiert.


Seine Empfehlung lautet:

Holz zuerst mit "Vergilbungsblocker" behandeln, dann farblosen Holzwachs mit 10% Antikwachs weiß mischen
und damit behandeln.


Dieser Farbzusatz wird jedoch das Buche-Leimholz zusätzlich aufhellen, ich würde lieber ohne diesen Weißzusatz
arbeiten, da die Oberfläche eventuell leicht milchig werden kann.

Hast du deine Boxen aus Leimholz gebaut ?


Gruß aus Mannheim

Hans-Werner

_________________
Wie der Schreiner kanns keiner

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1102
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Sep 05, 2006 8:06 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Holzwurm smile

habe Heute mal ein Probebrettchen mit Öl bepinselt.
Ich denke das wird ganz gut.
Probiere mal 3 Schichten aus und schaue ob´s mir gefällt.
Das Ganze soll auch nicht zu aufwändig werden, trotzdem danke für Deinen Vorschlag.

Genaueres zu den Gehäusen gibt´s in Kürze. wink

Weiß jemand ob dieses Hartöl mit farbiger Nitrobeize mischbar ist?

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0579s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 22 | GZIP enabled | Debug on ]