Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Gecko`s Imagination3

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1478
Wohnort: Oldenburg / Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 6:57 pm    Gecko`s Imagination3 Antworten mit ZitatNach oben

Es ist geschafft. Dank Jan`s unermüdlicher Vorarbeit und einer eingeschobenen gemeinsamen Spätschicht ist nun das erste Päärchen Imag3 fertig.

Hier das erste Bild:
Image

Soundtechnisch kann noch nicht viel geschrieben werden, da wir echt müde waren und nur ein kurzer Funktions-Check folgte. Alles weitere dann in Kürze.

_________________
Grüße, Martin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Gast











BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 7:36 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Gecko,
sieht schon mal supergeil aus!
Alle Verachtung!!

Online    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 343


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 7:40 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das sieht sehr gut aus! (Und das mit dem Spiegel hat sich auch erledigt smile )

Und damit tust mir noch mehr weh, weil ich für mein Projekt im Moment keine Zeit habe und der Lieferant auch noch Termine verschiebt. Und ich würd so gerne weiter machen...

Ich wünsche dir jedenfalls viel Freude damit. Wenn die so gut klingt wie sie aussieht, denn kriegst heiße Ohren lol

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
florentino
Stammgast





Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 405
Wohnort: Ellwangen



BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 7:50 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

GEFÄLLT MIR SIEHT WARSCHEINLICH IN ECHT NOCH BESSER AUS

bin sehr gespannt was ihr zum sound schreibt

_________________
_______________________________________

atta

florian

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Gast











BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 8:00 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sieht klasse aus!

Wenn ihr Zeit zum hören hattet, kannst du dann auch etwas zum Bau erzählen? "Das Schwarze", ist das Plexiglas?

Gruss
Miguel

Online    
dieterB
Stammgast





Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 143



BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 8:09 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sehr schoen. Sieht edel aus mit dem schwarzem Plexiglas. Auch, dass sie Subs ueber den Rand gehen, finde ich sehr gelungen. Sind die in den Rand eingelassen?

Thomas

_________________
„Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1478
Wohnort: Oldenburg / Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 8:22 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« dieterB » hat folgendes geschrieben:
Sind die in den Rand eingelassen?


Neh, die Chassis sind echte Schönheiten. Ich hielt es nicht für erforderlich. Über die überstehenden Bässe gibt es natürlich mehrere Meinungen. Von "wie ätzend" bis "endgeil" reichte das Spektrum biggrin

_________________
Grüße, Martin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
dieterB
Stammgast





Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 143



BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 8:27 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, die Subchassis sind schoen super verarbeitet. Davon koennen sich die kleinen ne Scheibe abschneiden smile

Thomas

_________________
„Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1478
Wohnort: Oldenburg / Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 8:32 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« MAjbO » hat folgendes geschrieben:
"Das Schwarze", ist das Plexiglas?


Ja, um genauer zu sein, es ist Acrylglas. Ist das selbe wie Plexiglas, darf aber aus patentrechlichen Gründen nicht so genannt werden. Die Frontplatte ist um 3 mm (dieStärke des Acrylglases) eingelassen. So entstand eine ebene Fläche, weshalb die Bässe überstehen konnten.
Die Gehäuse hat ein Schreiner gebaut. Da kann ich nicht so viel berichten. Sie sind streng nach Bauplan gearbeitet. In allen Kanten ist Massivholz eingeleimt und wurde leicht gephast. Das Furnier ist Buche. Das Finish ist Seidenmattlack. Als Sockel wird noch eine Granitplatte geklebt (danke Micha). Die ganze Geschichte steht dann auf Spikes, so dass sich eine endgültige Höhe von 145 cm ergibt.

_________________
Grüße, Martin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6362
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 8:32 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

im Originalentwurf war eigentlich eine volle 3mm schwarze Acrylglasplatte über die gesamte Front Fläche mit einer kleinen Halbrund Fase am Rand geplant. So wäre die Fläche homogen.
Dieser Trick ermöglicht gut das "Kaschieren" der stumpfen Verbindungen.
Naja, der Schreiner hats anders gemacht.

Wenn man aber zB diese Art Abdeckung auch noch auf den Deckel oben anwendet, würde eine "nicht auf Gehrung" MDF Box lupenrein aussehen.
Die Seiten Platten könnten auch Resopal sein. Oder sogar schwarz eingfärbtes MDF.
Das ist der Versuch eines professionellen Aussehens mit wenig Aufwand und Kosten.
Solche Tricks sollt ihr euch einfallen lassen. wink
Ich bin sicher das wird noch besser...

Die Platte hat 0,42qm ich glaub der qm liegt bei ca 30€


Zuletzt bearbeitet von M am Mi März 15, 2006 8:36 pm, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1478
Wohnort: Oldenburg / Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 8:36 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« braz » hat folgendes geschrieben:
Und damit tust mir noch mehr weh


Och Mönsch, das wollte ich nich.
Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist biggrin

_________________
Grüße, Martin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1478
Wohnort: Oldenburg / Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 8:42 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« florentino » hat folgendes geschrieben:
bin sehr gespannt was ihr zum sound schreibt


Hi Floh, ich auch lol

Der erste kleine Eindruck war schon recht vielversprechend. Alles Weitere zur Klangbeurteilung überlasse ich zunächst dem Jan. Bei ihm stehen sie ja und er hat auch deutlich mehr Erfahrung. Ist natürlich auch immer ein wenig der persönliche Geschmack maßgebend. Nun müssen sie sich erst einmal einspielen.

_________________
Grüße, Martin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6362
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 9:10 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

grundsätlich ist Jan nicht der "Fette Boxen - Fette Bässe" Fanatiker.
Er ist von der Basswiedergabe glaube ich erstmal etwas "erschlagen"
Naja ich denke, jeder der so ein Ungetüm baut, will auch das Riesen Volumen spüren und hören. Insofern ist die erste Hürde übersprungen.

Mich interessieren in der Situation bei Jan die "audiophilen" Qualitäten, also verfärbungsfreiheit, analytische Mitten wiedergabe bei Stimmen, die homogenität, Auflösungsvermögen und räumliche Abbildung.

Prinzipiell sollten die treiber einen kleinen Tick besser sein als Imagination2, aber das ist im 10% Bereich... und situationsabhängig.

Es gibt eine ähnliche Konstruktion bei Canton
http://www.canton.de/index.php?pg_id=11,30,ventoreference1dc

da würd ich halt gerne so gut es geht mithalten.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
tysonzero
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 13.04.2003
Beiträge: 1507
Wohnort: Herford


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 12:42 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« -MZ- » hat folgendes geschrieben:
grundsätlich ist Jan nicht der "Fette Boxen - Fette Bässe" Fanatiker.
Er ist von der Basswiedergabe glaube ich erstmal etwas "erschlagen"
Naja ich denke, jeder der so ein Ungetüm baut, will auch das Riesen Volumen spüren und hören. Insofern ist die erste Hürde übersprungen.

Mich interessieren in der Situation bei Jan die "audiophilen" Qualitäten, also verfärbungsfreiheit, analytische Mitten wiedergabe bei Stimmen, die homogenität, Auflösungsvermögen und räumliche Abbildung.

Prinzipiell sollten die treiber einen kleinen Tick besser sein als Imagination2, aber das ist im 10% Bereich... und situationsabhängig.

Es gibt eine ähnliche Konstruktion bei Canton
http://www.canton.de/index.php?pg_id=11,30,ventoreference1dc

da würd ich halt gerne so gut es geht mithalten.


Machst du aber komische vergleiche... Warum denn gerade die tröten? Machste einen auf bescheiden? biggrin

_________________
Hitachi 42pd7200/ Imagination 2 (5.1) / Onkyo tx sr 605/ Playstation 3/ T AMP S150 / Gamecube / Pioneer 626 dvd / Core2Duo Notebook als HTPC Samsung t7300-Aura Despina

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6362
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 7:42 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ne die is bestimmt sogar besser, die ist doch voll der Testsieger. cool

Da die noch mehr Volumen und dickere Bässe hat, wird sie schon NOCH mehr Bass machen. Ausserdem ist die nicht gerade billig.

Und an sich waren früher Canton immer guter Durchschnitt, aber ich hab gesehen es gibt einen neuen Entwickler.
Naja bei JMLab hat der neue auch einiges vergeigt.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 343


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 9:14 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gecko hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist


Oh, kann man das sehen? Embarassed lol


Eine Frage hätt ich auch: Soll die Acrylglasplatte auch als Acoustic Resonator dienen (damit meine ich klangliche Einflüsse) oder einfach nur schön aussehen?
(Der Hochton dürfte auch darauf klirren Rolling Eyes )

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1478
Wohnort: Oldenburg / Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 9:44 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« braz » hat folgendes geschrieben:
Eine Frage hätt ich auch: Soll die Acrylglasplatte auch als Acoustic Resonator dienen (damit meine ich klangliche Einflüsse) oder einfach nur schön aussehen?
(Der Hochton dürfte auch darauf klirren Rolling Eyes )


Das Acrylglas ist nur aus optischen Gründen verbaut. Ich hoffe, dass der HT nicht klirrt. Ich habe mir dahin gehend auch keine Gedanken gemacht, da ich vom LS-Bau so gut wie nix verstehe. Ich kann nur "Malen-nach-Zahlen", wie Manfred es mal treffend beschrieben hat.

_________________
Grüße, Martin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Dresi
senior member



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Flensburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 10:01 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Naja, auch wenn ich jetzt garantiert aufs Maul bekomme biggrin .....

.... rein optisch finde ich die oben genannten Cantons auf alle Fälle ansprechender. Das Gehäuse ist einfach filigraner, als so ein eckiger Klotz.
Hinzu kommt noch, dass ich die knallgelben Chassis aus der Imagination-Serie einfach abgrundtief hässlich finde eek . Ich hoffe ja, in live sind sie nachher schöner (hab sie ja leider noch nicht in der Hand gehabt), aber auf den Bildern sehen sie wirklich ausnahmlos schxxxxe aus. Etwas dezenteres in schwarz oder silber fänd ich besser. Die alten Focal Chassis waren ja zwar auch gelb, doch irgendwie nicht so "quietsche"-gelb wie die "Neuen" tongue . Egal! FORM FOLLOWS FUNCTION, und so lange sie gut klingen, ist mir die Optik "fast" egal. Im Zweifelsfall kommt halt eine Blende aus Stoff davor.

Gruß,

Andreas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 11:59 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Martin auch ich gratuliere dir zu deinem neuen Projekt.

Bin schon sehr auf den ersten Hörbericht gespannt. smile


@ Dresi

Hey Andreas, du drückst dich ja drastisch aus. Aber gut, es muss ja hier nicht nur positive Meinungen geben. Wem die gelben Membranen nicht gefallen muss ich halt an Günter wenden. Die Subs von Daniel hat er ja auch schwarz eingefärbt. Vielleicht geht das mit den kleineren Chasis ja auch.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
peko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 214
Wohnort: Stadtroda



BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 12:00 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« -MZ- » hat folgendes geschrieben:
ne die is bestimmt sogar besser, die ist doch voll der Testsieger. cool

Da die noch mehr Volumen und dickere Bässe hat, wird sie schon NOCH mehr Bass machen. Ausserdem ist die nicht gerade billig.

Und an sich waren früher Canton immer guter Durchschnitt, aber ich hab gesehen es gibt einen neuen Entwickler.
Naja bei JMLab hat der neue auch einiges vergeigt.


Hi,

also ich war nie ein großer Freund von Canton. Als ich die Dinger verkauft hatte
und richtige Lautsprecher hatte, war das glaube ich der groesste Schritt
den meine Anlage je gemacht hat (Meine Frau hat damals die CD nicht
erkannt, bzw. dachte das wäre eine neue Aufnahme wink ).

Schick doch mal die Imag3 als Referenzsystem einer Pseudo-Firma aus
Polen an eine Redaktion, das gibt sicher eine nette Schlagzeile ....

Tschau, Peer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1037
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 12:16 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Canton scheint sich ja bei Fledermäusen einen ganz großen Kundenstamm zu erhoffen... LOL
_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
mrsimpson
Stammgast





Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 468
Wohnort: Lorsch


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 12:26 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@ Dresi:
Zitat:
rein optisch finde ich die oben genannten Cantons auf alle Fälle ansprechender. Das Gehäuse ist einfach filigraner, als so ein eckiger Klotz.

Jap, das ist ja das schöne am Selbstbau - man kann es selbst bestimmen und versauen. Ich gehe schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken schwanger, die Form der Cantons nachzubauen.
Das wird wohl nur mit Presse und viiiiiieeeel Geduld gehen, aber warum denn nicht.
Wenn Du interessiert am "mitbauen" bist (real wird das über 500km ein bißchen problematisch, aber vielleicht ist ja ne gemeinsame Presse drin), schreib mir mal ne PN.
Mit den gelben Chassis hoffe auch ich auf Günters Gnade - ansonsten kann ich die Imag WAF-mäßig abschreiben. Größe ist ja fast egal, aber die gelben Chassis kann (und will) ich nicht durchsetzen - zumal sie in Realität mindestens so grell wie auf dem Bild sind ...

Viele Grüße

Oliver

_________________
Mich (oder einen anderen User) ignorieren
Netikette

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
peko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 214
Wohnort: Stadtroda



BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 12:35 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hatte ich ganz vergessen:

ich finde eure Imag3 echt stark !!!
yau yau yau yau yau yau

Mir gefallen auch die gelben Membranen smile

Wie werden die eigentlich angesteuert. Bass aktiv, der Rest passiv ?

Wer baut dann die erste 5+n (bzw. 7+n) Anlage auf ...

Tschau, Peer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1478
Wohnort: Oldenburg / Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 1:57 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« peko » hat folgendes geschrieben:
Wie werden die eigentlich angesteuert. Bass aktiv, der Rest passiv ?


Neeh, alles passiv. Die Bässe in der Imag3 spielen höher als ein Imag-Sub, der die Imag1 & 2 mit den 16er TMT unterstützen soll. In der Imag3 sind reine Mitteltöner (13er) verbaut.

_________________
Grüße, Martin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1226
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 2:15 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die 13er sind auch TMTs.
_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6362
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2006 2:58 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

die 14er wären ab 60-70 Hz zu nutzen, aber damit moduliert man halt auch die Mitten stärker. Für die "audiophile" Zielsetzung wäre noch tiefer nicht geeignet.
Es gibt eine fertige Box mit den 14er Treibern, zu hören bei Günter.
Image
Diese Version ist halt deutlich leiser im Bereich 40-250Hz als die Imagination2, aber besser im Bereich 250-4000Hz. Sie macht viel weniger Bass, ist alo NUR mit Subwoofer zu betreiben.
Also muss man Kompromisse machen.
Die Membranen beim Bass schwarz machen ist noch akzeptabel, beim 14er und 16er bin ich skeptisch, da man den Charakter zu stark ändert (Dynamikempfindung.)
Wer das gelb nicht leiden kann, kann ja andere Treiber kaufen . Für mich ist das Silber der Inbegriff von billigem Schund, denn das ist meist gefärbtes Plastik/Papierlackiert oder noch schlimmer Metall. Das ist eben für mich indiskutabel.
Ich setz am liebsten Papier ein und zwar schon immer und nicht erst seit neuester Zeit wo es "IN" ist.
Papier mit Kevlar versetzt ist halt eine "hightech" Variante wie sie nicht nur in Imagination eingestzt werden, sondern auch bei den Ultimate Solution und in den mir bekannten ScanSpeak Treibern die hoch gelobt werden. Canton hinkt wie immer der Entwicklung hinterher.

Der Vergleich war auf Grösse und Basskapazität bezogen. Ansonsten ist natürlich Canton kein Vorbild für mich. Ich wollte nur die Zielsetzung klarmachen. Es hiess "OLDSCHOOL revival" ,
anscheinend hat das nicht jeder verstanden. Es ist ein ALTMODISCHE Box!
ES ist ein ALTERNATIVE für Fans!!!
zu den Sat Sub Konzepten die wir sonst anbieten.


Zuletzt bearbeitet von M am Sa Mai 17, 2008 1:24 pm, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1478
Wohnort: Oldenburg / Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr März 24, 2006 11:57 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin Leute,
so sieht es zur Zeit bei mir aus:

Image

An der Aufstellung bin ich noch am feilen. Trotz, dass die LS noch sehr wandnah stehen, ist der Bassbereich widererwartens nicht aufdringlich. Klanglich schliesse ich mich Jan an. Ich bin restlos begeistert. Nächste Woche rücke ich den Hallanteilen im Wohnzimmer zu Leibe. Da ist dringender Handlungsbedarf. Es werden Gardinen an den Terrassenfenstern und Bilder mit Schaustoffhintergrund aufgehangen. Ich habe reichlich mit Wolldecken experimentiert und so eine deutliche Besserung erreicht. Ein wenig Kopfzerbrechen macht mir noch eine offene Treppe vom Wohnzimmer ins Obergeschoß. Durch diesen kleinen Turm nach oben kommt der meiste Hall. Da werde ich mir noch was einfallen lassen müssen. Wer einen Tipp hat, her damit.

Dank der neuen Imag3 weiß nun endlich auch ich, was echter Tiefbass ist. Vorher habe ich Bass wohl mit Dröhnen verwechselt. Die Imag ist sehr knackig, flott und exakt. Ähnlich wie die Imag-Sub`s, trotz dass sie hier höher spielen müssen.

Der Mitteltonbereich trifft mal wieder voll ins Schwarze. Schön ausgeprägt, genauso mag ich es. Die kleinen Chassis sind den Doppelbässen in jeder Lebenslage gewachsen.

Der Ht nervt trotz Hallanteilen meines Wohnzimmers kein bischen. Ich sitze aber auch nur gute 3 Meter entfernt (hinter und nicht auf dem Sofa), so dass der Raum sich erträglich zurückhält. Sitze ich weiter weg, funktioniert es nicht mehr. Aber daran wird ja gearbeitet.

Einen wirklich nur geringfügigen Minuspunkt habe ich m.E. bei den etwas zu lauten Oberbässen festgestellt. Frauenstimmen haben nach meinem Geschmack ein wenig viel Volumen. Das kann natürlich auch der Raum sein, an der Aufstellung liegen, bzw. die Chassis sind auch noch nicht komplett eingespielt. Es stört mich aber nicht sehr und ich kann damit gut leben. Wie gesagt, es ist nur ein wenig.

Manfred, Günter, meinen allerbesten Dank für dieses Revival.

_________________
Grüße, Martin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
peko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 214
Wohnort: Stadtroda



BeitragVerfasst am: Fr März 24, 2006 12:16 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Martin,

das Wohnzimmer sammt Einrichtung würde ich Dir gerne Abnehmen...
Passt sehr schön zusammen und wenn dann noch der Klang stimmt....
Herzlich Glückwunsch und viel Spass.

Tschau, Peer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
zenox
junior member





Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 32
Wohnort: St. Ingbert / Saarland



BeitragVerfasst am: Fr März 24, 2006 12:24 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

martin, hattest du mir nicht gesagt, du wolltest ins saarland ziehen?....ich würde deine wohnung sofort übernehmen lol


gruß, michael

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6362
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr März 24, 2006 2:23 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

sieht schon ganz gut aus... biggrin

das mit den Frauenstimmen irittiert mich etwas, die Abstimmung hat messtechnisch eigentlich eine Delle im unteren MittenBereich. Evtl ist auf grössere Distanz eine Addition im Übergangsbereich die ich hier in max 2m nicht messen konnte.

Bitte check das mal mit mehreren Cds da ich eigentlich genau das nicht erwartet hatte, denn die 17er Treiber wären da viel lauter.
Günter wollte nochmal eine andere Version aufbauen, mit 17ern und inverser HT Kalotte, die dann noch mehr peitschen soll.
Der is da ja etxrem scharf drauf. cool

Diese Version wäre auch tuerer und kostet 1400 Euro als Bausatz.

Wir probieren am Besten einfach alle Varianten mal durch.

In der Klasse ist der Geschmack/Erwartungshaltung schwer abzuschätzen.

Der Günter will halt UNBEDINGT eine Art SOLUTION Revival.

Mal gespannt wie das im Bereich 200Hz abgeht, denn da spielen ja die 2 Bässe bei einer Passivweiche immer noch mit ca 12dB weniger, aber das addiert immer noch zu den 17ern..
Wir müssen uns aber noch ein neues Design einfallen lassen.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.1646s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]