Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Hörbeschreibung Imagination 3/Evo

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1269
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: So März 19, 2006 10:53 am    Hörbeschreibung Imagination 3/Evo Antworten mit ZitatNach oben

Moin zusammen,

sicherlich warten schon einige ganz gespannt auf eine Hörbeschreibung der neuen Imag 3. Eigentlich wĂ€re das ja Martins (gecko) Part, aber er kennt „die Neue“ bislang nur vom ersten Hörcheck und letztlich muss sie ja in seinem Raum an seiner Kette irgendwann mal laufen. Bis dahin möchte ich es heute mal wagen, meine EindrĂŒcke von Manfreds neuer Entwicklung zu beschreiben. Ich werde mich aber im Folgenden einigermaßen kurz halten, ich kann immer nur jedem Interessierten raten, sich selbst ein Bild von den klanglichen FĂ€higkeiten dieses Lautsprechers zu machen.
Gerade bei klanglichen EindrĂŒcken hĂ€ngt die Beschreibung von so vielen Voraussetzungen und Gegebenheiten ab: der Raum, die Kette, die Aufstellung und nicht zuletzt natĂŒrlich die persönlichen Vorlieben in Sachen Klang.

Martin war vergangenen Dienstag, nachdem wir die Box endlich fertig gestellt hatten, verstĂ€ndlicherweise völlig heiß darauf, seine neueste Errungenschaft nun endlich mal hören zu können. FĂŒr mich stand erst einmal der Funktionscheck im Vordergrund. Also schnell mal so eben hingewuchtet, ich glaub das waren höchsten 1.50m Basisbreite, CD in den Player: funktioniert, aber es klang gar grausam. Da knallten uns völlig ĂŒberzogene BöllerbĂ€sse entgegen, gruselig, unausgewogen, unharmonisch, von den Mitten war nicht viel zu hören. Es war nicht all zu hell im Raum, aber ich meine Martin hat in dem Moment erst einmal die Gesichtsfarbe gewechselt, er war jedenfalls ziemlich aufgelöst. Ich habÂŽ dann versucht, ihn zu beruhigen: es ist spĂ€t, die Boxen stehen nicht richtig und sie mĂŒssen sich erst einmal richtig einspielen. WartÂŽ mal noch ein paar Tage, dann sehen wir weiter.
In den kommenden Tagen habe ich den Lautsprecher dann ordentlich maltrÀtiert, richtig aufgestellt und das Hören wurde zunehmend viel versprechender. Jetzt klingt die Imag3 im Bass so wie ich mir einen knackigen, tiefen, impulsfesten Bass vorstelle, auch der Mittelhochtonbereich hat sich deutlich verbessert.
Die Verwandtschaft bzgl. Klangfarben zur Imag 2 ist durchaus feststellbar, aber die beiden 14er TMTs lassen die Mitten etwas entschlackter, dynamischer und noch feiner auflösend erscheinen. Das sind m.E. keine RiesensprĂŒnge, aber durchaus hörbar und damit einen Tick besser. Das sind auch die GrĂŒnde, weshalb ich seit einiger Zeit auch wieder vermehrt mit meiner alten Imagination höre. Nicht missverstehen, ich halte die Imag 2 Standbox nach wie vor fĂŒr ein außergewöhnliches Produkt, insgesamt sehr ausgewogen mit reichlich Tiefgang und in jedem Fall, einer alten Imagination vorzuziehen (und außerdem gibtÂŽs die ja nicht mehr) wink , wenn man beide ohne Subs betreibt. Die alte Imag benötigt, gerade in etwas grĂ¶ĂŸeren RĂ€umen, in jedem Fall einen Sub, sonst klingt es bei höheren LautstĂ€rken zwar unglaublich feinauflösend, aber irgendwie zu blutleer, da sind dann die beiden 13er Focal einfach ĂŒberfordert, aber bei ihren Klangfarben komme ich immer wieder ins SchwĂ€rmen.

Der HT der Imag3 klingt nach anfĂ€nglicher SchĂ€rfe mittlerweile ausgewogen, nie aufdringlich, auch bei hohem Pegel. Man muss ĂŒbrigens nicht auf Ohrhöhe mit dem HT sein. 1m Ohrhöhe genĂŒgt durch die guten Abstrahleigenschaften. Noch 20cm tiefer sollte es meiner Erfahrung nach allerdings nicht sein, sonst wird der Bass zu prominent. Mein Schwingsessel aus dem skandinavischen Möbelhaus ist jedenfalls nicht geeignet. lol

Bei der rĂ€umlichen Darbietung scheint der rechts-links Effekt ein wenig deutlicher zum Tragen zu kommen, als bei den 2 Wege Konzepten. Es ist zwar bei weitem nicht so, dass man den Eindruck hat, der Klang klebe an den GehĂ€usen, rĂ€umliche Tiefe und Breite sind gut ausgeprĂ€gt, aber die Luftigkeit oder wie immer man das nennen möge, ist nicht soooo ausgeprĂ€gt wie ich das von einigen anderen Konzepten Manfreds kenne. Sicherlich kommt hier die enorme GehĂ€usegrĂ¶ĂŸe und evtl. auch die Plexiglasfront zum Tragen. Das mĂŒsste man vielleicht noch austesten.
Ferner sollte der Hörabstand mindestens 3m betragen, da ansonsten die HomogenitÀt im Klangbild leidet, d.h. das Klangbild wirkt etwas zerrissen und man hört einzelne Schallquellen zu sehr heraus. Das macht mich dann irgendwie nervös.

Die Imag 3 spielt ihre VorzĂŒge insbesondere bei sehr komplexer Musik aus. Große Chöre, Orchester kommen mit LĂ€ssigkeit und konturiertem Tiefgang. Das Konzept der DoppelbĂ€sse hat jedenfalls nicht ausgedient. Man hat nie das GefĂŒhl die Lautsprecher kĂ€men lautstĂ€rkemĂ€ĂŸig an ihre Grenzen.
Wer ein „One Box Design“ bevorzugt, sich die Bude nicht mit Subs und VerstĂ€rkern zustellen will, einen einigermaßen großen Raum sein Eigen nennt und es gerne mal richtig krachen lassen möchte, ist mit diesem LS m. E. vorzĂŒglich bedient. Der Wirkungsgrad ist zwar hoch, dennoch sollte der VerstĂ€rker zumindest ordentlich Strom liefern können, zur WattstĂ€rkeren Kategorie gehören und mit Lasten unter 4 Ohm klar kommen.
Ich könnte wetten, dass man zumindest anfangs immer wieder gerne das Regal durchstöbert auf der Suche nach guten Percussionaufnahmen, großen Symphonieorchestern, Rock oder die alten Pink Floyd Scheiben wieder auskramt und einfach genießt.

Manfred, ich finde dein Old School Revival gelungen. top

Hmm... das mit dem "kurz halten" war wohl doch nix. biggrin

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
mrsimpson
Stammgast





Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 468
Wohnort: Lorsch


blank.gif

BeitragVerfasst am: So März 19, 2006 11:11 am    Danke! Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank fĂŒr Deinen ausfĂŒhrlichen Bericht, Jan.
Ich bin sicher, nicht nur ich warte schon seit einigen Tagen sehnsĂŒchtig auf ihn.
Dass nach dem Bericht "Box ist zusammengebaut" und dem Hörbericht so viel Zeit lag, hat mich schon ahnen lassen, dass sich die Chassis wohl erst noch einspielen mĂŒssen - mit den anfĂ€nglichen Konsequenzen.
Alles in allem scheint da doch ein deutlicher Unterschied zu den Imag2+Subs zu sein. Ich bin mir sicher, dass ich auch hier nicht der einzige bin, der zwischen den beiden Varianten schwankt.
Gerade vor diesem Hintergrund finde ich es essentiell fĂŒr eine Kaufentscheidung, auf dem Treffen einmal beide Konzepte "gegeneinander" hören zu können.
Freue mich jump auf jeden Fall schon unglaublich - auf beide.

Bis dann denn,
Oliver

_________________
Mich (oder einen anderen User) ignorieren
Netikette

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
florentino
Stammgast





Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 405
Wohnort: Ellwangen



BeitragVerfasst am: So März 19, 2006 11:43 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo martin hallo jan hallo MZ,

wann wird der termin in heidelberg sein ?
wird das noch was vor ostern?

@martin dein gesicht hÀtte ich gerne gesehn

_________________
_______________________________________

atta

florian

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1640
Wohnort: Neuenburg, NĂ€he Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: So März 19, 2006 12:08 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« florentino » hat folgendes geschrieben:
@martin dein gesicht hÀtte ich gerne gesehn


lol Ich muß wohl echt blöde aus der WĂ€sche geguckt haben biggrin (kann ich ganz gut)

Nachdem Jan eine Verbesserung nach dem Einspielen und nach einer besseren Aufstellung in Aussicht gestellt hat, ging es mir aber wieder sehr gut (klingt ja auch logisch). FĂŒr einen klitzekleinen Moment dachte ich, Manfred hĂ€tte ins Klo gegriffen. Hat er aber nich und nun bekomme ich meine vierte Zollerbox.

_________________
GrĂŒĂŸe, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: So März 19, 2006 7:19 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke Jan fĂŒr die Erleuchtung. Bin selber gespannt die selber zu hören.

Gecko, die wird mit der Zeit besser. Ich denke, nach 50-100 Std. Massage flutschen sie wie Butter smile (Fahre z.Zt. auch ein paar Glasfasermembranen ein und merke es auch hier zunehmend besser werdend)

_________________
GrĂŒsse, Gerhard

"ItÂŽs my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1640
Wohnort: Neuenburg, NĂ€he Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: So März 19, 2006 8:09 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, dass denke ich auch. Ich hole die LS diese Woche ab. Bis zum Meeting in Heidelberg kriegen sie noch reichlich Betriebsstunden auf den Buckel. Die sind dann garantiert eingespielt. cool
_________________
GrĂŒĂŸe, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6714
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo März 20, 2006 11:29 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

wir sollten die LS aber mindestens 1 Woche vorm Termin hier haben um ihr noch den letzten Schliff zu verpassen. Schliesslich habe ich die Boxen selbst noch nicht gehört eek .
Das heisst sie muss auch mir gefallen lol , sonst Ànder ich die Weiche noch, denn mit der Bassabstimmung und der Balance zwischen Mitten und Hochton hab ich noch nicht abgeschlossen.
Das Konzept ist immer Geschmacksache, und die Imag2 + Subwoofer ist variabler und einfacher im Raum zu integrieren.

Wem nach einem "Grossen" Lautsprecher ist, findet hier sein "Spielzeug".

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Sören
Stammgast





Anmeldungsdatum: 15.12.2003
Beiträge: 180



BeitragVerfasst am: Mo März 20, 2006 1:44 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Schöner Hörbericht!

Kleine Anmerkung:
Die Sache mit der Ohrhöhe bez. auf den Hochtöner hÀngt vor allem vom Hörabstand ab. Wie nah warst du den Lautsprechern?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1269
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo März 20, 2006 3:03 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« -MZ- » hat folgendes geschrieben:

Das heisst sie muss auch mir gefallen lol , sonst Ànder ich die Weiche noch, denn mit der Bassabstimmung und der Balance zwischen Mitten und Hochton hab ich noch nicht abgeschlossen.
Das Konzept ist immer Geschmacksache, und die Imag2 + Subwoofer ist variabler und einfacher im Raum zu integrieren.


So isses, Geschmackssache eben. FĂŒr mich ist die Imag 3 keine Alternative, bin halt ein hoffnungsloser Fall mit meiner "2 Wege Manie".biggrin Die stehn schon wieder im Abseits.wink
Insgesamt ist mir der Bass einfach zu prominent, aber andere werden da sicher voll daruf abfahren. Vielleicht ist es manchem sogar noch zu wenig. lol Da spielen einfach die Hörgewohnheiten eine zu große Rolle. Das Schöne ist ja, dass fĂŒr jeden "Geschmack" was dabei ist.

@Sören. ich kann die Entfernung variieren (Raum ist 7m lang). Ich sagte ja Mindestabstand 3m. Wer den Abstand grĂ¶ĂŸer wĂ€hlt, muss halt beachten, inwiefern sich Raumreflektionen negativ bemerkbar machen. Je nach Wohnraumbeschaffenheit hört man mehr den "Raum" als den Lautsprecher (Ich glaub Martin kann da ein Lied von singen wink )

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HK-karli
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.12.2002
Beiträge: 1088
Wohnort: 55218 Ingelheim


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di März 21, 2006 12:21 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« analog » hat folgendes geschrieben:

bin halt ein hoffnungsloser Fall mit meiner "2 Wege Manie".


Hallo Jan,

mir gehtŽs Àhnlich mit den 2 Wegerichen.

Image

Alles Geschmacksache ,fĂŒr die einen(u.a mich) einfach tolle LSP,die mir alles bieten was ich von einem guten LSP erwarte, fĂŒr andere wiederum
sind z.b. DÂŽAppoÂŽs klassische Fehlkonstruktionen.

Um mir mal ein genaueres Bild machen zukönnen ,habe ich diese LSP mit einem passiven Studiomonitor(werden ja gerne empfohlen) direkt unter sehr guten Raumakustikbedingungen(Hfi-Studio) verglichen ,bzw. direkt gegen gehört.

K.A. was da jetzt angeblich so viel besser klingen soll,fĂŒr MICH war der DÂŽAppo in Punkto Auflösung,Dynamik und auch Bassfundament vorne.

_________________
LG
Karsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1269
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di März 21, 2006 10:28 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Karsten,

m.E. ist jeder Lautsprecher letztlich immer ein Kompromiss und die Entscheidung fĂŒr einen bestimmten LS ist wahrscheinlich eine Frage der PrioritĂ€t, d.h. worauf lenke ich mein Augen(Ohren-)merk? Wie möchte ich Musik vermittelt haben? Was spricht mich an oder eben auch nicht oder weniger? Das Prinzip der Umsetzung, ob nun DÂŽAppolito oder nicht, ist mir erst einmal völlig egal. Interessanterweise bin ich aber die letzten 16 Jahre dabei hĂ€ngen geblieben. wink

Wahrscheinlich könnte ich heute wie frĂŒher mit einer kleinen Kit 100 zufrieden Musik hören, obwohl ich weiß, dass da weit mehr möglich ist in Sachen Basswiedergabe und dass es HTs gibt, die noch besser auflösen können. Das Entscheidende fĂŒr mich ist die Gesamtperformance, dass ein LS homogen klingt, mir nicht auf die Nerven geht und v.a. weitgehend verfĂ€rbungsfrei spielt, d.h. die Klangfarben so rĂŒberkommen wie ich es mir wĂŒnsche. D.h. also lieber eine Kit 100 als eine "Schrankwand", die mich emotional kalt, dafĂŒr aber die Bude wackeln lĂ€sst. Nein, das ist jetzt ĂŒberhaupt nicht auf die Imag 3 gemĂŒnzt, definitiv nicht, um MissverstĂ€ndnissen vorzubeugen.
Gut, die Kit 100 hat mit Erscheinen der Point-Source bei einer armen Studentin ihre Bleibe gefunden. Und mit der PS habe ich gut 10 Jahre hervorragend Musik gehört. Sie wurde erst 2001 von der Imagination abgelöst. Irgendwie bin ich wohl bei diesem Konzept hĂ€ngen geblieben. Und wenn andere irgendeinen Studiomonitor besser fĂŒr sich finden, dann ist das fĂŒr mich ok. Ich muss ja nicht damit hören.lol

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1640
Wohnort: Neuenburg, NĂ€he Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do März 30, 2006 11:38 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Drum Record von Sheffield ist heute morgen eingetroffen. Ich sehe die Imagination3 nun mit noch ganz anderen Augen. Diese Wucht der TiefstbĂ€sse ist mehr als beeindruckend. Trotz realer Pegel und höher, scheint diesem LS niemals die Puste auszugehen. Es ist nicht das geringste Dröhnen auszumachen. Alles ist sehr kontrolliert. Ein kurzes aber heftiges Bumm und aus. Ich versuche nicht allzu viel Euphorie in diese Beschreibung zu bringen. Diese Urgewalt habe ich noch nie gehört und vor allem noch nie gespĂŒrt. Ein reales Schlagzeug in meinem Wohnzimmer, ich hielt es fĂŒr unmöglich, bzw. fĂŒr unbezahlbar. Ultraharte Tom`s und eine knochentrockene, sehr tiefgehende Bassdrum, wie ich es nur live kenne. Was mir am besten gefĂ€llt ist, dass die beiden MT und der HT wirklich immer der Situation gewachsen sind. Da verfĂ€rbt nichts. Glasklar sind Snare und die Becken, auch wenn gleichzeitig die Bassdrum eindrucksvoll zuschlĂ€gt. Der LS ist hyperdynamisch, richtig erschreckend. Ich kann es wirklich nicht sehr gut beschreiben, das mĂŒsst Ihr unbedingt selber hören. Sehr spektakulĂ€r und sehr realistisch. Mit dieser Box geht alles. Eine Big-Band kommt souverĂ€ner, große Chöre mit mehr Körper und dieses Schlagzeug ultimativ und unnachahmlich. Die Imagination3 kann aber auch sehr feinzeichnend sein. Sie ist kein riesen Bollerkopp, der nur loshĂ€mmern kann. Sind nur sehr geringe Tieftonanteile auf dem TontrĂ€ger, hörst Du auch nur sehr geringe Tieftonanteile. Hier wird nicht das Geringste hinzu gedichtet. Der Mitteltonbereich ist sehr schön plastisch und musikalisch. Auch ein Violinkonzert ist mit der Imag3 ein Hochgenuß. Ein schwer zu reproduzierendes Klavier klingt auch bis in die höchsten Töne ausgezeichnet. So, wie immer ist dies nur eine Meinung, nĂ€mlich meine. Deine bildest Du Dir bitte selber.

Diese Box sollte man mal gehört haben, gell Manfred? lol

PS: Ich versuche beim Label eine einminĂŒtige Hörprobe zum Download zu bekommen. FĂŒr die ist es gute Werbung und wir können LS-Beschreibungen besser nachvollziehen. Hoffentlich sieht es der Vertrieb genau so.

_________________
GrĂŒĂŸe, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Do März 30, 2006 4:49 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sehr schöne Beschreibung Martin.

Steht denn der 8 April jetzt fest ?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1640
Wohnort: Neuenburg, NĂ€he Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do März 30, 2006 5:53 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Keine Ahnung. Was sagt der Chef?
_________________
GrĂŒĂŸe, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6714
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 30, 2006 8:52 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

wir basteln grade an der VorfĂŒhrbox...
ich sag Anfang nÀchste Woche Bescheid

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1565
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Apr 01, 2006 6:39 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja sag Bescheid!
Ich möchte sehr gerne zum Termin kommen und der 8. oder die Woche vor Ostern wĂ€re sehr gut. teile den Termin mit Uhrzeit und genauer Ortsangabe frĂŒhzeitig mit, damit ich planen kann. Muß die ImagEvo3 unbedingt hören!
Gibt es auch die U.S.?

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Linn Sneaky tuned by Dr. Gert Volk, VollverstĂ€rker Hegel Röst, Lautsprecher: Synopsis 2, Netz: Kachina by Pivane Accoustic ĂŒber Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6714
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Apr 01, 2006 8:55 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

im Moment siehts schlecht aus mit dem 8.4. weil der Schreiner , der GĂŒnters Platten zusĂ€gt, auf Dienstag verschoben hat.

Also ist eher 22.4 angesagt, da ich denke Ostern ist schlecht fĂŒr die meisten.
Mal sehen was wir da noch alles auffahren können. US ist zu aufwĂ€ndig, die Imagination 3 "special extended Version" Rolling Eyes wird schon ein "GeschĂŒtz", das wir auch richtig prĂ€sentieren wollen.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1640
Wohnort: Neuenburg, NĂ€he Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Apr 01, 2006 9:16 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« -MZ- » hat folgendes geschrieben:
Imagination 3 "special extended Version"

VerrÀtst Du mehr?

_________________
GrĂŒĂŸe, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6714
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Apr 01, 2006 11:20 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

lol tongue Rache fĂŒr den 1.April !
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1565
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Apr 02, 2006 8:21 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

O.K,
aber sagt trotzdem frĂŒhzeitig den definitiven Termin. Mir wĂ€re Ostern (15.04.) auch Recht. Kannst ja mal rumfragen welcher Termin am besten passen wĂŒrde.
Ich komme aber wohl auch am 22. wink

Bin echt gespannt.....

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Linn Sneaky tuned by Dr. Gert Volk, VollverstĂ€rker Hegel Röst, Lautsprecher: Synopsis 2, Netz: Kachina by Pivane Accoustic ĂŒber Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Apr 02, 2006 8:43 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin zusammen.

Bei diesem Treffen bin ich auch gern dabei.

_________________
GrĂŒsse, Gerhard

"ItÂŽs my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Di Apr 04, 2006 9:56 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Tja, am 22. April kann ich leider definitiv nicht. cry

Ich wĂŒrde doch so gerne ein paar Forumianer kennenlernen.

Vielleicht verschiebt sich das Ganze ja nochmal um eine Woche nach hinten (Bitte, bitte).

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
florentino
Stammgast





Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 405
Wohnort: Ellwangen



BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 1:06 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

steht jetzt eigentlich ein termin fest????

oder verlÀuft sich das ganze wiedermal im sande
(ich denke da an die planung des letzten forumtreffens)

wÀre schade!!

_________________
_______________________________________

atta

florian

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6714
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Mai 06, 2006 4:29 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

es wird ein Treffen stattfinden, wenn genug Interesse vorhanden ist.

Dazu mĂŒssen wir einigermaßen spektakulĂ€re neue Produkte vorstellen, das wird zum nĂ€chsten meeting die Imagination3 HighEnd sein, vorfĂŒhrbereit sind dann in 2 Varianten:
Imag3/Evo (wenn Gecko mit seinen Boxen kommt)
und eine Art "Monsterbox"Adaption, die der GĂŒnter seit 3 Wochen herstellt.

Der Termin wird diesmal erst bekannt gegeben, wenn die Box fertig ist, und mindestens 3-7 Tage von mir und GĂŒnter gecheckt wurde.
Es passiert leider immer wieder etwas neues, was den Premieretermin hinauszögert.
Der wichtigste Teil der Box (MI-HT) steht seit vorgestern bei mir und ich arbeite an der Weichenperfektionierung.
Der Rest ist fĂŒr nĂ€chstes Wochenende geplant. Das wĂ€re meine Wunschvorstellung ...
danach wĂŒrde ein Termin folgen.
Ist nicht auch bald High End? Wer fÀhrt denn da hin? vom Norden und Westen fahrt ihr dann ja hier vorbei.
WĂ€re das praktisch?

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1210
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Mai 06, 2006 6:17 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Auf die High-End fahre ich nicht, komme aber auf jeden Fall mit 1-2
Leuten auf ein Forum-internes Treffen falls das nicht auf KW 22 oder 23 fÀllt.

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2006 10:39 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich fahre auf jeden Fall wieder zur High-End in MĂŒnchen, diesmal mit Daniel.

@GĂŒnter Hesse: FĂ€hrst du auch wieder mit ?


Es wird wohl so sein, dass Daniel zu mir kommt, dann hören wir uns ein mit der Ultimate, dann gehts zur High-End und suchen etwas Besseres wie die Ultimate.

Mich persönlich interessieren z. B. auch die neuen wohnzimmertauglichen Absorber von FAST. Vielleicht kann man die Konstruktion ja nachbauen. Ich werde mir auch auf jeden Fall die neue Quadral Titan anhören, die zum erstenmal auf der Messe vorgestellt werden soll. Ebenso neu auf der Messe soll eine neue Spitzenbox von Isophon (Entwickler Dr. Roland Gauder" stehen. Es soll wohl auch einen "Marktplatz" fĂŒr Referenz-CDÂŽs geben.

Hier habe ich einen link gefunden, was so los ist auf der Messe:

http://www.heimkinomarkt.de/News_Einzelergebnis.asp?news_ID=2851

Hat jemand irgenwo einen Ausstellerliste gefunden ? Wenn ja bitte link angeben.

Die Fa. JUNGSON wird auf der Messe nicht vertreten sein. SCHADE !
Der Deutschland-Vertriebler Klaus Scholz hat mir erzĂ€hlt, dass er sich frĂŒhzeitig um einen Ausstellerplatz beworben hat, aber angeblich wurde er abgewimmelt sad .
Jeder kann sich nun denken warum evil

Also ich denke es wird auf jeden Fall interessant.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6714
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2006 11:20 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

nÀchstes jahr werden wir selber dort prÀsent sein...
das wird bestimmt witzig.

Die Boxen werden einfach als Fertgboxen angeboten, zuim entsprechenden Preis mit HĂ€ndler/Vertriebsspanne.
Ihr könnt schonmal einen passenden Raum suchen. Ich geh da schon aus Prinzip nicht hin.
Das machen dann die Forumsmitglieder.
Übigens:
wir arbeiten an speziellen Materialien fĂŒr Raumakustik, von Chinesen hergestellt! Also werden wir preisert sein, die Patentfragen muĂŒssen noch geklĂ€rt werden.
Das wird nach dem Sommer spruchreif.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
tysonzero
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 13.04.2003
Beiträge: 1515


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2006 12:27 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« -MZ- » hat folgendes geschrieben:
nÀchstes jahr werden wir selber dort prÀsent sein...
das wird bestimmt witzig.

Die Boxen werden einfach als Fertgboxen angeboten, zuim entsprechenden Preis mit HĂ€ndler/Vertriebsspanne.
Ihr könnt schonmal einen passenden Raum suchen. Ich geh da schon aus Prinzip nicht hin.
Das machen dann die Forumsmitglieder.
Übigens:
wir arbeiten an speziellen Materialien fĂŒr Raumakustik, von Chinesen hergestellt! Also werden wir preisert sein, die Patentfragen muĂŒssen noch geklĂ€rt werden.
Das wird nach dem Sommer spruchreif.


Also Manfred ich war da.
Habe mir vieles angesehen und angehört. Ich möchte mich noch mal bei dir bedanken. Denn als ich wieder zu Hause war und Hugh Masakela gehört habe, wusste ich, was ich an meinen Lautsprechern habe. biggrin

Es war alles in allem eine tolle Messe. Da weiss man danach nÀmlich immer was man zuhause hat und es ist eine schöne bestÀtigung.

Was superklasse war, war der Vertriebsleiter von Audionet. Der Mann hatte es insich. Der hatte ahnung und konnte sein Produkt wirklich gut vorstellen. Alle anderen (bis auf Sony Blue Ray vorstellung) war einfach ein Witz!!!!

Der beste war Audiolab und die amerikanische Firma SAE. Die kannten ihre eigenen Produkte nicht wirklich. Der Ami war auch noch so derb ĂŒberheblich, das es eine wahre freude war, dem tschĂŒss zu sagen.
Der Audiolab freak wusste nicht mal ob seine Vorstufe prologic2 kann oder nicht. Der wackelige lautstÀrkeregler war auch der Hammer. Dann sagten sie: "Das ist ein Vorserienmodell" ha ha ha! Confused

Ein Highlight war auch noch die Firma Lyngson/TacT. Hervorragende Technik. Hervorragende raumakustikprÀsntation, aber bescheidene Lautsprecher. biggrin

Manfred du ahnst selber nicht, was du fĂŒr ein Knowhow hast. Hinnerk und ich waren in jedem Raum vielleicht eine Minute. und sind dann fast kotzend rausgegangen. Nur in manchen waren wir lĂ€nger. biggrin

Habe viele Fotos. Will jemand die sehen?

Alles in allem, bin ich wieder glĂŒcklich zuhause.

_________________
tschakka

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6714
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2006 12:42 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

du meinst eine Regionalmesse, die aktuell veranstaltet wurde, ich meine die High End Messe in MĂŒnchen Ende des Monats, oder wurde die verlegt nach Hannover?
Dass die meisten High End VerkÀufer Voodoopriester und Blender sind weiss ich seit 25 Jahren.
Deshalb bin ich ja auch so "arrogant" und diskutiere nicht mehr.

Schlimm ist nur die Presse, die sowas propagiert und mitmacht.
Stell dir mal vor C't wĂŒrde sonen Scheiss anfangen.

Das gibts nur bei den HiFi BlĂ€ttchen. Und keinen, der mal per Gerichtsbeschluss einen der BetrĂŒger "abschiesst".


Zuletzt bearbeitet von M am So Mai 07, 2006 1:36 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
tysonzero
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 13.04.2003
Beiträge: 1515


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2006 12:46 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Aso nene...

Ich war in Hannover. Gestern. Das war escht der Hammer. DIe kannten ihre eigenen Produkte nicht. Ohne scheiss. Ich wusste nicht ob ich lachen oder weinen soll!

Dann dachte ich, nÀchstes mal nehme ich ein paar meiner Lautsprecher mit und aus und basta!!!

_________________
tschakka

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.1268s (PHP: 55% - SQL: 45%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]