Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Traumhafte Hörerlebnisse mit Nirvana 3

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Di Jun 01, 2004 3:50 pm    Traumhafte Hörerlebnisse mit Nirvana 3 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute,

letzten Dienstag war ich beim Günter (Analytiker) und habe mir sein High End System Nirvana 3 mit zwei 25er Doppelsubs anghört (die Rot lakierten). Also Günter zunächst möchte ich mich nochmals herzlich bedanken, dass Du dich sofort bereit erklärt hast, mir deine Anlage vorzuführen.

Doch vor meinem Bericht zunächst mal noch eine kleine Vorgeschichte : Bereits seit einem halben Jahr bin nun auf der Suche nach einem super klingenden hochwertigen Lautsprechersystem. Meine erste Hörstation war Nubert in Schwäbisch Gmünd. Dort habe ich mir die Nuwave 125 angehört, die mich eigentlich nicht so richtig überzeugen konnte (nicht zufriedenstellende Räumlichkeit, nicht plastisch genug). Dann habe ich mir in verschiedenen Hifi-Studios Lautsprechersysteme bis ca. 7.000 Euro angehört. Dabei waren u. a. B&W 703, 803, 804, Isophon Vieta, KEF 203 und KEF 205. Meines Erachtens sind dies alles sehr gute Lautsprecher, wobei die KEF´s am besten klangen. Aber so viel Kohle ?. Ich dachte da muss es doch etwas günstigeres geben. Bin dann noch mal zu Nubert und habe mir die 125 nochmal angehört, nach den vielen positiven Äusserungen im Nubert-Forum und Hifi-Forum.de, war dann aber noch mehr enttäsucht als vorher. Zum Glück bin ich dann auf diese Forum gestossen.

Doch nun zurück zum Wesentlichenr. Mit den o. g. Hörerlebnissen im Hinterkopf bin ich dann zum Günter. Aufgrund der vielen positiven Berichte über die Nirvanas hier im Board waren meine Erwartunge natürlich sehr hoch. Können die wirklich so gut, wie von vielen beschrieben ?

Kurz und knapp: Sie sind wirklich so gut. Bereits die ersten Takte liessen mich erblassen. Die räumliche und analytische Abbildung ist wirklich sensationell. Zunächst hörten wir in Stereo, was bereits enorm beindruckend war. Als Günter dann ON AIR von Alan Parsons im DTS 5.1 Sound einlegte riss es mich förmlich vom Sessel. So eine räumliche und präzise Abbildung der einzelnen Effekte hatte ich bisher noch nicht gehört und auch nicht für möglich gehalten. Im Fortgang der Hörsitzung habe ich dann viele meiner mitgebrachten Test CD´s eingeworfen und war sprachlos über die superbe Darbietung dieses Lautprechersystems. Als letztes Schmankerl hat Günter dann noch die HULK DVD eingelegt. Gewaltige druckvolle Basschläge erschütterten den Hörraum. Diese System hat mich voll überzeugt. Günter ich gratuliere Dir zu Deinem System und bedanke mich nochmals für deine Gastfreundschaft

Bereits 3 Tage später am Freitag hatte ich die nächste Hörsitzung und zwar ist Andreas mit seinem Nirvana 3 System (mit dem neuen Kalotten-Hochtöner) zu mir nach Hause in meinem Wohnzimmer, gekommen (Hurra !!! ). Nachdem er um 12.30 bei mir eintraf, haben wir erst sein ganzes Equipment ins Haus getragen.2. Nirvana Standboxen, die 2 bekannten 30er Doppelsubs mit einer Vincent Stereoendstufe D150, dazu ein mittlerer Denon Reciver (?)und ein Rotel CD-Player. Dann gabs ein schnelles Mittagessen. Meine Frau hatte ungarischen Gulasch mit Kartoffeln vorbereitet. Während des Essens hielten wir ein bisschen Smalltalk und ich habe ich mein Erlebnis beim Günter erzählt. Andreas meinte ich solle erst mal warten was heute noch auf meine Ohren zukommt. Frisch gestärkt hat er dann die Anlage verkabelt und eingestellt. Zu ein paar Klang+Ton und Hobby Hifi Zeitschriften, die auf dem Wohnzimmertisch herumlagen meinte Andreas, dass ich Sie nun wegwerfen könne, ich würde Sie nun nicht mehr brauchen. Und dann gings los. Leute was soll man dazu sagen - Man muss es gehört haben um es glauben. - Mit Worten tut man sich wirklich schwer. Also ich versuchs mal. Mein erster Eindruck war, dass der ganze Hochtonbereihc noch agiler, noch luftiger und noch räumlicher war wie beim Günter. Eine phantastische Aufllösung. Jedes noch so kleine Detail wurde realistisch, wie live, dargestellt. Dies liegt sicherlich mit an dem sensationellen neuen Hochtöner. Besonder beindruckt hat micht dabei die Sheffield CD von James Newton Howard & friends, Lied Nr. 3 She. Super Percussions, wie bei Shffield üblich, absolut naturgetreu wiedergegeben.oder bei Hugh Masekala, Hope, Lied Nr. 9 Marketplace der glasklare und absolut realistische Sound eines Flügelhorns. Ich weiss wovon ich spreche, habe selbst über 10 Jahre in einer Big Band Trompete gesprielt. Der Tieftonbereich der Nirvana´s ist straff, extrem tief, aber trotzdem druckvoll. Besonder fiel dies bei George Duke, Illusions, Titel Nr. 8 Look what wie startet now, auf. Einen derart tiefen rabenschwarzen und trockenen Bass habe ich noch nicht erlebt. Auch bei großen bis sehr großen Lautstärken bleibt das System jederzeit kontrolliert und homogen ohne irgendwelchen Verzerrungen zu verursachen. Wenn man die Augen schliesst kann man die räumliche Tiefnstaffelung deutlich wahrnehmen. Andreas hatte dutzende hochwertigster CD´s dabei. Auch die berühmten von Seffiled Lab oder Telarc. Wir hörten quer durch den Gemüsegarten Pop, Jazz, Blues und Klassik. Das System zeigte keinerlei Schwächen. Mein herbeigeilter Cousin war ebenfalls platt. Er schätze die Nirvana´s auf ca. 4 bis 5000 Euro pro Paar. Ha Ha ! Als Ihn Andreas bezüglich des Preises aufklärte staunte er ungläubig, wie günstig ein Higend Sound realisiert werden kann. Um 17.30 Uhr war die ausgiebige Hörsession dann beendet, da ich leider noch einen Termin hatte.

Für mich haben an diesem Tag die so genannten Highender wie die KEF´s und die B&W´s ihre Daseinsberechtigung verloren. (Habe aber die große Wilson und Grande Utopia noch nicht gehört, sind auch ein bisschen zu teuer).

Nochmals ein herziches Dankeschön an den Günter und den Andreas, der viele Kilometer gefahren ist, dass ich das erleben durfte. Wer meinen Schilderungen nicht glaubt, dem empfehle eine Hörsitzung. Die letzten Zweifler
werden spätestens dann bekehrt sein.

Habe einen Tag später beim Andreas bestellt und hoffe dass ich bald die Baupläne und dann die Chasis bekomme. Ich kanns kaum erwarten loszulegen..

By the way, wie kann ich denn Bilder einfügen ? Bitte um Info !!!!!!

Hier seht Ihr den Andreas beim Verkabeln mit Mamba-Kabel !

Image
Image


Hier die N3 Standbox mit dem neuen Kalottehochtöner (klingt super)

Image

Andreas bei der Grobeinstellung (auf dem Tisch seht Ihr seine kleine schwarze Tasche mit vielen hochwertigen CD´s)

Image

Jetz wird die Feinstellung erledigt !

Image

Links im Bild mein Vetter der auch begeistert war ! Meine Frau hat es vorgezogen von hinter der Glastür zu hören. Ihr wars zu laut.

Image


Zuletzt bearbeitet von Bergsteiger am Sa Jun 05, 2004 4:46 pm, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tysonzero
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 38
Anmeldungsdatum: 13.04.2003
Beiträge: 1509


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Jun 01, 2004 3:59 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Na das freut mich für dich... Mir wurde ja auch ordentlich eingeheizt biggrin

Ach waren das noch zeiten biggrin

_________________
tschakka

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1162
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Jun 01, 2004 8:20 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Bergsteiger !

Ein mitreißender Bericht, muß man schon sagen !
Wenn Du für Deine Bilder selbst kein Webspace zur Verfügung hast kannst Du sie in komprimierter Form per eMail an Manfred schicken.
Er legt sie dann auf seinem Webspace in nem Ordner ab und Du kannst sie dann mit Deinem jeweiligen Beitrag verlinken.
Ich hoffe ich hab´s richtig wiedergegeben. Es steht auch hier irgendwo im Forum.

Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
analytiker
senior member





Anmeldungsdatum: 30.07.2003
Beiträge: 64
Wohnort: NU-MM



BeitragVerfasst am: Mi Jun 02, 2004 12:15 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Steffen,

Schön dass Dir, die Hörsession bei mir gefallen hat.
Hast ja auch um die 160 km Fahrstrecke auf dich genommen, und nach deinem Bericht zufolge, war der weite Weg auch nicht entäuschend.
Hier haben wohl auch wieder die Lautsprecher übezeugt und nicht das Gerede des Verkäufers eines HIFI -Studios oder gar eines Marktes.
Und um mal ein Resümee zu ziehen, so ist es für mich und viele andere Nirvana Besitzer, ein Glück dieses Forum enteckt zu haben. Denn ich glaube kaum, dass irgend ein fertig-LS, auch nicht zu einem erheblich höheren Preis, nur annähernd so gut sind wie die hier angebotenen LS.
Drum wünsch ich dir mit deinem neuen LS viel vergnügen und ausgiebige
Hörerlebnisse.

Vielleicht ergibt es sich ja mal, dass ich auch deine, verbesserte Version der N3 hören darf.

Gruß Günter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Mi Jun 02, 2004 5:06 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Marko,
danke für den Tipp, werde die Biilder gleich nacher an den Manfred schicken.

Hallo Günter,
wenn mein Projekt so weit ist werde ich Dich selbstverständlich mal einladen die Nirvana´s mit dem neuen Hochtöner zu testen. Aber zunächst muss ich mal anfangen. Habe schon einen Schreiner gefunden, der mir die MDF-Platten für ein kleines Handgeld auf Gehrung sägt. Wieviel er dann genau will, so sagt er, hängt natürlcih von den Plänen ab. Im Moment hab ich noch nichts vom Andreas (HALLO ANDREAS !!!). Bezüglich der Oberfläche überlege ich noch, ob ich lackieren oder Furnier machen soll - Aber eins nach dem anderen - Ich werde euch hier über meine Fortschritte informieren.

Gruß Steffen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1162
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jun 02, 2004 8:05 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Frag Manfred am Besten noch mal persönlich wie das genau mit den Bildern von Statten geht.
Ich hoffe das ich Ihn damit nicht überrumpelt habe steinigung

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Krabbenkoenig
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 18.07.2003
Beiträge: 267
Wohnort: Bonn


austria.gif

BeitragVerfasst am: Do Jun 03, 2004 10:19 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gibts eigentlich einen "upgrade Kit" für die N1? biggrin Razz
Apropos wegen Bildern, einfach mal bei www.50megs.com anmelden, ist ein gratis Webspace mit 50Mb bei dem auch das externe verlinken geht. smile

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6615
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Jun 04, 2004 10:47 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

einfach schicken oder selbst auf nen externen webspace verlinken...
hab die fotos mal oben reingesetzt, kannst du kommentieren indem du dazwischenschreibst im "edit" modus

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0717s (PHP: 76% - SQL: 24%) | SQL queries: 21 | GZIP enabled | Debug on ]