Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Solution Reloaded???

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
marc03
neu hier ;)



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Mülheim/Ruhr


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2019 2:50 pm    Solution Reloaded??? Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,
wie Ihr sicher mitbekommen habt, hat Manfred für jemanden eine Männerbox konstruiert.
Dieser "Jemand" bin ich, und ich möchte euch heute mal was dazu berichten.
Mein Name ist Marcus, ich bin 50 Jahre jung, und wohne in Mülheim/Ruhr.
Ich betreibe dieses Hobby seit über 30 Jahren und war Besitzer einer IQ5180, Infinity Kappa 9a, Audiostatic ES300RS und diverser anderer Lautsprecher.
Dann kam ich eines Tages in den Genuss, eine Focal Solution zu hören, die ich dann auch direkt gekauft habe, und seit über 20 Jahren noch immer besitze, denn trotz allem hören anderer Lautsprecher hat mich nichts überzeugt. Für mich war einfach nichts in den HiFi Studios überzeugend besser, selbst bei wesentlich teureren Boxen.
Dann, im letzten Jahr, habe ich mir einen Wunsch erfüllt, und mir einen Labrador gekauft.
Eines Abends auf einer Geburtstagsparty bei mir empfand mein Hund das Ein- und Ausschwingen der Bässe für so toll, daß er mir einen Bass meiner Solution komplett rausriss.
Das war der Moment, an dem die Welt für mich unterging.
OK, ich habe dann im Internet nach Ersatz gesucht und auch Manfred hatte natürlich nichts mehr für meine alten Schätzchen.
Was tun???
Ich entschied mich also dazu, mir neue Lautsprecher anzuschaffen, und wie auch sonst aus der Feder von Manfred.
Ich hatte ihm zur Aufgabe gemacht, mir einen absolut audiophilen Lautsprecher zu bauen, der die Solution wenn möglich übertrumpft.
Ich war mir sicher, das wird nicht so einfach.
Des weiteren wollte ich aber auch einen Lautsprecher der die Solution in Sachen Basswiedergabe in den Schatten stellt.
Audiophil mit brachialem Bass, geht das?
Manfred meinte ja, dann müssen wir die Box teilaktiv im Bass betreiben.
Gesagt getan, nach, ich weiß nicht wie viel Stunden Telefon, in denen Manfred halt rausbekommen mußte, wie ich ticke, bekam ich die ersten Zeichnungen geschickt.
Oh Gott ist die groß dachte ich, aber ich habe ja einen extra Raum dafür, und sie soll so werden, wie ich mir das vorgestellt habe, wenn die also so groß werden muß dann ist das eben so.

Ich machte mich daran, jemanden zu finden, der mir die Gehäuse baut, und es war entweder viel zu teuer, sie hatten keine Zeit, oder konnten es nicht.
Manfred hat mir dann den Kontakt zu Markus hier aus dem Forum hergestellt, und wir waren uns ziemlich schnell einig, daß er sie baut.
Wir haben uns schnell angefreundet, und ich habe auch geholfen, bei den Gehäusen, was mir Riesen Spaß gemacht hat, da ich auch selber Handwerker bin.
Nochmal vielen Dank an Markus und seine Frau für die immer fürstliche Bewirtung.

Wir bemerkten ziemlich schnell, daß es im Grunde unmöglich war, die Gehäuse in Manfred`s Räume zu bringen.
Manfred sah das auch so, und Markus hat die Mittel-Hochtoneinheit original nachgebaut und die Prototypen Gehäuse zu Manfred geschickt.

Wir haben die Gehäuse fertiggestellt und Manfred konnte sich an der Mittel-Hochtoneinheit auslassen.
Nach Fertigstellung, dann alles zu mir transportiert, was echt eine Mordsarbeit war, und ich bin zu Manfred gefahren und habe die Weichenteile und Chassis geholt.
Nachdem alles installiert war, ist Manfred zu mir gekommen, mit Messmikrofon und was weiss ich nicht alles und hat die letzte Abstimmung gemacht.

Jetzt, nachdem ich die Lautsprecher nun ausgiebig hören konnte kann ich nur sagen das es mich völlig flasht.

Ich habe nie in meinen vielen Hörsessions einen Lautsprecher gehört, der so viel Bass produziert.
Ich, der Bass über alles liebt, dreht ihn mittlerweile sogar zurück, da es so abartig viel ist, daß es mir die Schuhe aus zieht.

Der RAAL Bändchen Hochton war für mich anfangs total anders als bei der Solution.
Bei der Solution ist der Hochton sehr präsent, ja er schreit einen regelrecht an.
Bei der Reloaded ist er viel sanfter und trotzdem präsent und absolut phantastisch auflösend.
Man kann ihn Stunden hören, ohne genervt zu sein, wenn ihr wisst, was ich meine.
Manch andere Lautsprecher waren mir schnell zu anstrengend.
Das Raalbändchen ist der Oberhammer.

Die Stimmwiedergabe ist so dermaßen exakt und perfekt, wie ich es bis heute nicht erlebt habe.
Dabei bauen sie eine Bühne auf von unendlicher Größe.

Gut, die Abmaße sind nicht jedermanns Sache, aber gibt dem Lautsprecher die Vorraussetzung, so zu klingen, wie er klingt.

Das erstmal für den Anfang, ich stelle so schnell wie möglich noch Bilder rein, und wer Lust hat ist herzlich eingeladen, sich die Lautsprecher mal an zu hören.
Im Moment sogar auch eine Synopsis II da ich unheimlich viele Leute hier habe die sie mal hören möchten und Manfred so nett war sie hier zu lassen.

Die Elektronik an dem sie laufen ist:

Vor-Endstufe Musical Fidelity KW750
Musical Fidelity CD-A5
Für die Basseinheit eine Fame Endstufe (sowas wie die S150, aber 4 Kanal)
und die Behringer Aktivweiche.

Nochmal riesen Dank an Manfred für diese perfekte Entwicklung und an Markus für die perfekt gebauten Gehäuse.
(Müssen jetzt nur noch lackiert werden, habe noch keinen Lackierer gefunden)

Biss dahin Grüße
Marcus
Image

ImageImage

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2019 3:22 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hier meine gerenderten "Entwicklungspläne"
Image
Image

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2019 3:29 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Boxen sollten erst lackiert werden, wenn der Klang auch "passt". Es war ja ein gewisses Risiko, sowas "blind" zu entwickeln. Sehr viel geholfen hat die Entwicklung für den Bonedaddy letztes Jahr, denn der hatte ja ähnliche Vorgaben.
Sowas ist extrem zeitintensiv, und so ergänzt die eine Entwicklung eine andere.
Auch hier funktioniert alles über die tiefe, sehr steile Trennfrequenz von 1400Hz.
Diese Vorgaben wurden einfach mit monströsen Bässen kombiniert, die locker unter 20 Hz wiedergeben, und das auch mit "fühlbarem" Schalldruck.
Ohne Markus (Mig29), der die Prototypen hergestellt hat, wäre das nicht innerhalb 2 Monaten zu machen gewesen.
Jetzt könnt ihr die Boxen jederzeit in Essen/Mülheim hören, ebenso die Synopsis 2 passiv, die ich dem Marcus zum testen mal geliehen habe, weil er einige Leute kennt, die sich dafür interessieren.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Bonedaddy
Stammgast





Anmeldungsdatum: 09.01.2003
Beiträge: 364
Wohnort: Schwäbische ALP


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2019 4:43 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

es fehlt..................das grosse RAAL Bähndchen..................
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Meyham
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.04.2014
Beiträge: 123
Wohnort: Petersberg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2019 5:18 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Geiler Scheiß würde ich sagen. Respekt an alle Beteiligten.

Gibt es womöglich auch noch Bilder vom Innenleben also Versteifungen etc?

Sind im Signalweg der Bässe Weichenteile?
oder sind die ohne, sodass man sie nur mit einer Aktivweiche Betreiben kann wie bei mir?

_________________
Gruß Ich

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
RaBe
advanced



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 24.02.2016
Beiträge: 15
Wohnort: Bottrop


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2019 5:26 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!

Ohne jetzt den Mann in der Nachbarschaft besuchen zu müssen um die Maße zu erfahren....
Darf man die exakten Maße erfahren?
Und natürlich würde ich die Boxen irgendwann auch sehr gerne mal hören.

Gruß vom Ralf, der auch lange Jahre eine Solution 2 hatte.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
marc03
neu hier ;)



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Mülheim/Ruhr


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2019 7:21 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo
im Signalweg der Bässe sind keine Weichenteile.


Die exakten Maße sind B/H/T 41*153 vorne 156 hinten*58 cm

Vorne und hinten sind verschiedene Höhen da die Box mit einstellbaren Füßen nach vorn geneigt ist.

Und natürlich kannst du Sie gerne hier hören.

MfG
Marcus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2019 8:03 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

natürlich hatten wir auch das andere RAAL Bändchen in Erwägung gezogen, aber nach wirklich 20 Std Diskussionen habe ich mich zum 7020 entschieden, weil es eben darum ging, nicht so "dominant" zu spielen.
DAS ist aber klar Geschmackssache. Ich muss auch an die potentiellen Fertigboxenkunden denken, und so wäre die Box ja noch höher geworden.
Jetzt ist sie schon zu hoch. Durch die Kawero ist der Hochtöner jetzt auch bekannter: https://www.hifistatement.net/tests/item/2005-kaiser-acoustics-kawero-classic

Der 70-20XR von RAAL war auch schon in jeder Atmosphäre 4 drin, ich weiß also, was man damit machen kann, und kenne die Feinheiten, die man da rauskitzeln kann.
Das Design war zuerst für eine Prototypenbox gedacht, in MDF roh. Wie das Ding später aussieht weiß ich selber noch nicht aber eine getrennte Bassbox vom "Oberteil" wäre meine persönliche Vorliebe. Der Marcus aber wollte unbedingt sein SOLUTION Design, deswegen sind auch die 45° Kanten da dran.
Ja der Bass greift direkt an die Endstufe mit vollem Dämpfungfsfaktor. Das klingt auch besonders "geil". Wie damals die 3 HE aber eben mit wesentlich mehr Membranfläche und Volumen. Ich hab das Ding spontan beim Marcus "Destroyer"genannt, als er fragte , wie die Box jetzt heißen soll. Naja, der Trick ist, es dröhnt eben kein bisschen! KNOCHENTROCKEN!


Zuletzt bearbeitet von M am Mi Apr 10, 2019 9:49 pm, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2019 8:47 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hier der Größenunterschied zur FOCAL SOLUTION 1998.
SIZE MATTERS!
Image

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1164
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 8:04 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Den Tisch hättet Ihr auch mal gerade beiseite räumen können. lach wink
Was sagt denn der Raum zu der Bassernergie?
Sieht aus wie Rigips an der Decke.

Ist der Raum optimiert?
Wieviel Platz hast Du hinter Dir bis zur Wand?
Ist der 4 Kanal Amp frei von Störgeräuschen?

Sorry für die vielen Fragen! smile

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 12:27 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

das war nur ein Bild für mich, direkt als die Box zusammengebaut wurde. Ich wollte euch nur die Solution daneben zeigen. Der Raum hat ca 20qm und inzwischen auf mein Anraten einige MOLTON Vorhänge. Hinterm Sofa sind noch ca 1 m zur Wand.
In diesem alten Bild sind die noch nicht vorhanden. Der Raum klingt trocken und hat keine extremen Längen (so was wie 6-8 m Länge) die sich aufschaukeln würden.
Die Endstufe macht die üblichen Geräusche, kleines mechanisches Brummen, weil da ein fetter Ringkern drin ist auf dünnes Blech geschraubt.
Der ist auch elektrisch nicht ganz still, aber das Ding hat Tuning Potential.
Immerhin sind die Kühlschienen außen, und somit ist das besser als ein S150. Evtl kann der Marcus mal ein Foto von "innen" zeigen.
4 x 150 Watt an 4 Ohm, LS-Ausgänge nur Speakon! Cinch Eingänge verfügbar.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
marc03
neu hier ;)



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Mülheim/Ruhr


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 12:40 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Marko,
habe Manfred eben ein Bild vom Innenleben der Endstufe geschickt, wird er sicher posten.
Die restlichen Fragen hat Manfred Dir ja schon beantwortet.


Grüße
Marcus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 1:06 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image
wie bei der S150, die Kabel von hinten an die Front Potis, und dann auf die Endstufeneingänge sind "Brummeinfänger". Die Elkos sind etwas mickrig für 600 Watt. Tja und der Trafo streut halt überall hin, ohne Abschirmung.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1164
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 3:04 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sollen wir mal einen separaten Thread dazu machen?
Habe schon überlegt mir diesen Amp mal zu bestellen,
für die Basseinheit meiner ECO plus SW.
Dann würde ich mal ein paar Modifikationen umsetzen wie:

- Trafo mechanisch beruhigen, schirmen oder ganz auslagern
- Kabelwege optimieren
- die angesprochenen Elkos tauschen?
- gefälligere Frontblende
- etc.

Falls Interesse besteht

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 5:23 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

klar, das ist ja ein Boxen Thread. Bin mal gespannt, wann sich die ersten Mitglieder bei Marcus melden, um eine Probesession zu machen. Mich würde die Akzeptanz solcher Lautsprecher interessieren. Teil der Entwicklung war auch, dass Marcus jede Menge Besucher empfängt, die sich hier zum Erlebnis Reloaded äußern. Evtl fragt ihr mal seine Handynummer ab. Er hat nen schönen Garten zum grillen...

Zuletzt bearbeitet von M am Fr Apr 12, 2019 1:34 am, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
marc03
neu hier ;)



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Mülheim/Ruhr


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 6:14 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Grill steht bereit, hab vorgestern noch einen Beefer gekauft, ist auch super.
Bin aber im Moment eh nur im Musikzimmer zu finden. biggrin
Wie schon gesagt, ihr seid Herzlich Willkommen.
Ach Manfred, ich heiße immer noch Marcus smile


Gruß
Marcus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
ArmiN
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 161
Wohnort: Worms


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2019 11:24 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Servus zusammen

"Ich hab das Ding spontan beim Marcus "Destroyer"genannt"
sehr schön Manfred rofl

also ich bin kein Freund von so breiten Boxen/Schallwand mir gehen meine 12 Zoller Subs schon auf den Sack.
Ausserdem könnte ich mir vorstellen das die Box eben ehr den "fetten" Bass hat und nicht den ultra dynamischen.
Davon abgesehen klingt das Teil eh gut das hat den Stempel vom Hifi Koch Zoller.
Aber die Frage war ... und ich weis was Manfred wissen möchte glaube ich.
Wollt oder dürft ihre solche Kisten in euere Wohnung stellen und besteht hier Interesse/Bedarf.
Von meiner Seite absolutes NEIN.
A: Optisch mag ich keine breiten Schallwände aber da könnte man sich designtechnisch behelfen irgendwie
B: für mich ist Bass Dynamik wesentlich wichtiger ich bezweifele das die grossen Treiber meinen Ansprüchen hier genügen würden

Sicher wird es immer Liebhaber denen das zusagt ... da ich die Lautsprecher noch nicht gehört habe halte ich mich raus.

Zweifels ohne macht sowas Laune ... aber aus dem Alter wo die Hosenbeine wackeln müssen bin ich raus. Meine Abstimmung für Musik würde ich als schlank/dynamisch beschreiben. Bassfett geht bei mir gar nicht.
Also Männer haut mal raus was ihr darüber denkt.
Gruß ArmiN

P.S. was sind das überhaupt für Treiber ? ... wieviel Db die abdrückt will ich gar nicht wissen ...oh Mann haha.
Eben erst gelesen "knochentrockene" Abstimmung hört sich gut an smile


Zuletzt bearbeitet von ArmiN am Fr Apr 12, 2019 1:01 pm, insgesamt 3-mal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
fosu
senior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 52


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Apr 12, 2019 11:00 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

WOW! Da bin ich neidisch.
Sowas ist definitv etwas, das ich mir hinstellen kann und darf.
Da gibts bestimmt ne Menge Abnehmer für.

Sind die obenrum Fullrange? Wie ist das mit der Behringer gelöst? Laufen die Destroyer da komplett drüber oder nur die Bässe und die "Tops" direkt ?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
ArmiN
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 161
Wohnort: Worms


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Apr 12, 2019 1:41 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich finde das Design furchtbar, Hobbykellereignung klar super.
Für den Wohnbereich muß mehr Zeit, Geld und Laune investiert werden um das ordentlich zu verpacken. Will man allerdings nur eine Lösung um sich mit den Kumpels gelegentlich die Ohren frei zu blasen sicherlich bestens geeignet. Klanglich u.a. durch Aufwertung mit RAAL Hochtöner ist man hier meiner Einschätzung nach ebenfalls gut aufgestellt.
Allerdings würde ich ebenfalls den grossen RAAL verbaut haben wollen.
Manfred hat das bereits oben erwähnt. Mit getrennten Gehäuse ich man hier wesentlich variabeler! HIFI das weis jeder der sich damit beschäftigt ist etwas was man sich über Jahre hinweg anschafft.
Hat man erst einmal solche Trümmer, WAS WIEGEN DIE überhaupt 120-150 kg geschätzt, müssen aufgestellt werden.
Nunja das ist meine Meinung das sollte jeder für sich entscheiden.
Ich würde nur anraten solche Punkte im vorraus zu bedenken.
Hier hat aber mit Sicherheit Manfred den Käufer darauf hingewiesen welche Möglichkeiten es gäbe.
Gruß ArmiN

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Apr 12, 2019 3:12 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

wir haben beide Varianten, mit und ohne Hochpass bei 61 Hz.
Nur wenns extrem laut spielen soll muss das mit Hocpass sein. Ich hab am Sonntag da voll die ChinaTrommeln aufgedreht, also mit 200 Watt + und das ohne Weiche, also lief das obere Teil passiv an 2x 750 Watt RMS Endstufe, und dann gesehen, die BMT sind am Ende im Hub, also bei ca +- 6 mm.

So laut hört der Marcus aber niemals. Die Box ist ja geschlossen, mit Schafwolle voll. Also wirkt da auch das Volumen als "Bremse".

Armin, der Marcus wollte auf keinen Fall eine schlanke Box, das habe ich ihm ja zuerst angeboten, einfach eine SYNOPSIS 3. Nachdem er ein eigenes Musikzimmer außerhalb des Hauses hat, muss er keine Kompromisse wegen Design eingehen.
Mal sehen was da an optischer Verschönerung noch kommt. Vielleicht postet ja der "Holzwurm" einige Infos, der beim ZEG https://www.zeg-holz.de/ arbeitet. Man sollte die Box mit Oberflächen bekleben und die Kanten mit Metallschienen kaschieren. Da ist jetzt Kreativität angesagt.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Mig29Leverkusen
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 796


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Apr 12, 2019 8:15 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin moin
Anscheinend werden so langsam alle Wach smile
ich hab ja so einige LS in meinem Leben Hören Dürfen aber die Solution Reloadet ist Einzigartig
im Wahrsten sinne des Wortes sie haben zwar null WAF darfür haben sie Klanglich keinen Vergleich zu Fürchten!
Ob sie im direckten A B Verglich gegen eine Grande Utpia als sieger vom Plaz gehen würde kann ich nicht sagen aber wenn man den Preiss mit Berücksichtigt (Top Geheuse Hochglanz oder Wurzelholz in Hochglanz) würde ich mal so an 10 - 15 K Denken hat sie Klar die Nase Vorn

Kari Bremnes Colstal Ship Hört sich einfach Genial an
Bässe sind Preziese nicht Aufdringlich Troz Hoher Pegel kein Dröhnen schwabeln
Hoch Mittelton ist ausgewogen und macht eine Große Sehr Große Bühne
Der Hochtöne hat eine Rafinesse man Braucht keine Schaumstoff Bremse wink

_________________
Gruß aus dem Keller der Schöpfung
Markus
PS.Bei mir gibt es die Imagination 2, 3 ECO und 3 HE zu hören, im Zentrum des Universums, und das ist bekantlich Leverkusen wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Dianaownz
senior member





Anmeldungsdatum: 10.02.2017
Beiträge: 61


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Apr 13, 2019 10:59 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, der Knaller, leider geht bei mir die Tiefe nicht, ansonsten keine Probleme. Mehr Höhe statt mehr Tiefe wäre genial bei mir und lackieren würde ich sie in einer Autolackiererei smile
Endstufen habe ich ja genug und eine Rotel RB990 sieht sogar fast genau so aus von innen

Image


Bei mir sieht die "Hörwand" so aus, wird aber Rack mäßig umgestaltet, wenn ich mich mal für den Rackoberbau entscheiden kann.
Bei der Breite wären Auszugschienen für Server nicht schlecht, aber optisch nicht der Bringer. Die Breite auf dem Bild ist 2,40m das sollen jetzt 2 m werden, mit 4 Reihen für Geräte und statt dem alten 55er Samsung hängt da schon der 65 er Q7FN

Image


Die Boxen sind meine 1990 gebauten Expression, nachdem ich die Sicken tauschen ließ bin ich hier im Forum bei Manfred vorstellig geworden smile
Mittlerweile sind auch die Originalgehäuse vorhanden.
So wie Marc an seiner Solution hing, so geht es mir mit der Expression.

_________________
Achim Hullerum aus Leverkusen-Opladen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Apr 13, 2019 11:20 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

dir ist hoffentlich klar, hier stimmen die Abstände nicht zwischen Mittel und Hochton.
Fahr mal zum Markus (MiG29) in Leverkusen, oder Marcus in Mülheim. Wird Zeit, die alten Dinger zu vergessen.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Dianaownz
senior member





Anmeldungsdatum: 10.02.2017
Beiträge: 61


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Apr 13, 2019 11:34 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nein war mir nicht klar Manfred, aber nun besitze ich ja 4 Originalgehäuse.
Die Gehäuse waren mit damals einfach viel zu teuer für mich, nahezu identisch zu dem Rest.
Genial angehört haben sie sich trotzdem, aber einen Vergleich konnte ich ja nicht machen.
Aber wenn man von 150 DM Heco Selbstbauboxen wechselt kann man sich nur verbessern.
Der aktuelle Zustand sieht immer noch so aus, mit 4x Originalgehäuse.

Image



Das breite Rack wird echt ein Problem, da finde ich einfach keine Lösung:(

Und wenn ich auf das Anmeldedatum vom mir sehe wird mir übel, 2 volle Jahre laboriere ich jetzt da schon rum.

@ Manfred, wenn die neue Solution von Marc nur so 45er Tiefe hätte, wie hoch würde sie dann werden, oder geht das gar nicht?

_________________
Achim Hullerum aus Leverkusen-Opladen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Apr 14, 2019 1:33 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

zurück zum Originalthread, die Gehäuse vom Marcus sind extrem gross, weil er den ultimativen Tiefbass mit Schalldruck wollte, der geht bis 18 Hz linear runter, vor Ort gemessen.
Mit der Hälfte des Volumens hast du immer noch mehr Bass, als jede Expression.
Das sollten wir aber in einem neuen Thread oder am Telefon besprechen. Fahr einfach mal hin, und hör dir das an. Da steht auch eine Synopsis 2 mit grad mal 50 Liter Volumen, die macht eine Expression auch schon arbeitslos. Die ist 40 tief ohne Sockelplatte.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Dianaownz
senior member





Anmeldungsdatum: 10.02.2017
Beiträge: 61


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Apr 14, 2019 12:29 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Tiefbass, trocken und mächtig Druck sind genau das was ich auch suche.

Die Synopsis ist eher gar nicht mein Fall, rein optisch, modular und aktiv.

1 Gehäuse große Basstreiber müssen einfach sein, möglichst komplett passiv.
Basstreiber Minimum 25cm, optimal 30 cm, quasi exakt so , wie du es oben auf deinen gerenderten Entwicklungsplänen geplant hast.

Welches Auswirkungen hat es, wenn 30er Basstreibern etwas Volumen fehlt?

_________________
Achim Hullerum aus Leverkusen-Opladen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Mig29Leverkusen
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 796


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Apr 14, 2019 2:12 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Achim,
dann solltest Du die mal die 3 HE Anhören smile

_________________
Gruß aus dem Keller der Schöpfung
Markus
PS.Bei mir gibt es die Imagination 2, 3 ECO und 3 HE zu hören, im Zentrum des Universums, und das ist bekantlich Leverkusen wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6636
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Apr 14, 2019 3:03 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

die Synopsis ist PASSIV! Und schlägt jede Expression um Längen, wenn man nicht nur Bass hören will.
Frag mal die beiden Marcus und Markus, die haben sie ja da letzten Sonntag gehört. Warum wisst ihr es eigentlich immer alle besser als ich?
Ich geb mir jetzt echt seit 15 Jahren Mühe, euch was vernünftiges neues anzubieten und stoße immer wieder auf die gleichen Vorurteile.
Der Marcus war auch sicher, es geht nicht bessser als Solution.
Im Mittelhochton hat die nicht mal ne Chance gegen eine Synopsis, weil die viel räumlicher und aufgelöster ist.
Voraussetzung ist aber auch, man hört das passende Musikmaterial. Wer immer noch bei Dire Straits "Brothers in Arms" oder PF "The Wall" hängt, kann ja bei dem "loudness" Sound der 80er bleiben. Die neuen Sachen sind in den Stimmen viel besser.
Fahr einfach nach Mülheim und hör dir BEIDE Boxen an, und auch bei normaler Lautstärke.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Dianaownz
senior member





Anmeldungsdatum: 10.02.2017
Beiträge: 61


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Apr 14, 2019 4:05 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Du verstehst mich falsch Manfred. Ich weiß im Bereich Boxen sicherlich gar nix besser als du.
An klanglichen Verbesserungen zu den 80er 90er Modellen zweifle ich ja gar nichts an und Vorurteile habe ich keine, abgesehen davon das bei mir immer Optik UND Sound stimmen muß.
Ich will auch eben deshalb die Expression ersetzen!

Aber eben durch eine optisch ähnliche Version, so soll das verstanden werden. wink

Daher ist die Solution Reloaded für mich auch der totale Bringer, aber eben abgesehen von deren Ausmaßen.
@ Mig Markus, ich komme sicherlich mal zuerst bei dir vorbei, alleine weil ich noch die alten JBL Teile in Holzkisten verpacken muß, aber wenig Erfahrung damit habe, wie man an meinen selbstgebauten Expression mit Baumarktfolie sieht smile

_________________
Achim Hullerum aus Leverkusen-Opladen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Mig29Leverkusen
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 796


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Apr 14, 2019 4:58 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Du bist immer wilkommen wink
_________________
Gruß aus dem Keller der Schöpfung
Markus
PS.Bei mir gibt es die Imagination 2, 3 ECO und 3 HE zu hören, im Zentrum des Universums, und das ist bekantlich Leverkusen wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.1651s (PHP: 70% - SQL: 30%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]