Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Flachlautsprecher

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
kleinerbenji
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 28.01.2009
Beiträge: 4


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2009 4:01 pm    Flachlautsprecher Antworten mit ZitatNach oben

Hi,
hat jemand schon mal probiert eine Imag 1 oder 2 in einen Flachlautsprecher umzubauen? Würde gerne die Lautsprecher als eine Art Bild an die Wand hängen. Somit sollten sie möglichst flach sein (ca. 10 cm). Um das nötige Volumen zu erreichen wären folgende Maße auch in Ordnung (BxHxT): 100x100x10. Habe an so etwas in die Richtung gedacht. Hat jemand Ideen oder Erfahrungen mit solchen Konzepten?
Danke

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
JoMaTo
advanced



Geschlecht:
Alter: 40
Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 18
Wohnort: Würzburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2009 4:58 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!
Vielleicht wäre auch dies hier für dich interessant: http://www.audiovideoforum.de/viewtopic.php?t=2162&highlight=imagination+wand

Gruß

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6710
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2009 4:58 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

der Treiber ist schon 10cm tief + mindestens die hintere Wand 19mm+ evtl. Einfräsung 5mm. käme hinzu.
Sonst wäre das bei hinteren Boxen evtl akzeptabel, da der Fequenzbereich stark angehoben wird unter 300 Hz... das kann man etwas kompensieren, mit einer neuen Weiche. Aber das ist eine Notlösung... und nur für die I1 (2weg) akzeptabel.
also wenn du 12,5 nimmst und eine Kiste mit ca 12 Litern baust kann man darüber nachdenken.
Sonst hab ich zur Not preiswerte Inwall LS , die der Hinnerksen hier schonmal probiert hat. Die kannst du noch eben grade in 10cm tiefen Kisten unterbringen.Die sollten auch ein 10 Liter+ Volumen kriegen.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
kleinerbenji
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 28.01.2009
Beiträge: 4


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2009 5:14 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Eine Kiste mit 12,5 cm tiefe wäre eigentlich gut (max. 15 cm, aber umso flacher umso besser). Wäre dies möglich? oder klingen die Inwalls besser?

Auf welche Tiefe lässt sich denn der 11K Sub reduzieren (bei eventuell gleich bleibendem Volumen)? Max. 15 cm wären perfekt (umso flacher umso besser).

Hoffentlich funktioniert dass alles!!! smile

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1176
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2009 8:39 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Käme für den Sub nicht sowas in Frage:

http://www.audiovideoforum.de/viewtopic.php?t=1868

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
kleinerbenji
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 28.01.2009
Beiträge: 4


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Feb 04, 2009 9:29 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hat jemand eine Bauanleitung für eine flache Imag?
Wäre wirklich super.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6710
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Feb 05, 2009 3:00 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

die INWALL Kisten sind nur ein Kompromiss und klingen wohl besser als viele Standard HiFi Kisten, aber niemals wie eine I1 und schon gar nicht wie die I2. Bitte bedenkt, die sind auch deutlich billiger.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
kleinerbenji
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 28.01.2009
Beiträge: 4


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 06, 2009 6:03 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn mir jemand eine Anleitung für eine flache I1 zur Verfügung stellen würde, würde ich sofort eine bauen. Da mir aber das Know How für einen Umbau der I1 fehlt und ich den guten Klang nicht verändern möchte, brauche ich Hilfe. Danke
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1176
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 06, 2009 9:38 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wo kommst Du eigentlich her?
Vielleicht wohnt jemand in Deiner Nähe.
Dann könnte man das schnell verwirklichen.

Eigentlich hast Du alle Eckdaten um loszulegen:

12 Liter Innenvolumen und wenigstens 12,5 cm Außenmaß (Tiefe) von Rückwand zur Front.

Die restlichen Maße bestimmst Du selbst je nach Designwunsch.

Das heißt z.B. bei einer quadratischen Front hätte Dein Gehäuse bei 19mm MDF folgende Maße:

42 x 42 x 12,5 cm Außenmaß
38,2 x 38,2 x 8,7 cm Innenmaß

Damit kommst Du auf 12,7 Liter Innenvolumen (Netto).

Da im Baumarkt leider kein Schnitt unter 10cm gemacht wird müßtest Du die Front und Rückseite "einlassen".(es sei denn Du sägst selbst oder ein Schreiner macht es)

Die Baumarktstückliste sähe dann so aus:

4 St. 38,2 x 38,2 cm
4 St. 42 x 12,5 cm
4 St. 38,2 x 12,5 cm

Noch Fragen? smile

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
th_viper
Stammgast





Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 125


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Feb 07, 2009 12:58 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo !

« Marko » hat folgendes geschrieben:

Da im Baumarkt leider kein Schnitt unter 10cm gemacht wird müßtest Du die Front und Rückseite "einlassen".(es sei denn Du sägst selbst oder ein Schreiner macht es)


Man kann es auch mal im Holzfachmarkt versuchen. Hier bei uns gibts z.B. einen mit maschinengesteuertem Zuschnitt. Ist zwar ein bischen teurer, aber es passt alles genau (Zehntelmillimetereingabe möglich) und es gibt auch Zuschnitte unter 10 cm (auch imterressant für die Hochtonkammer, evt. Verstrebungen).

_________________
Gruß
Thorsten

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
seppl
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 123


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Jul 12, 2009 10:36 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

ich kram diesen Thread nochmal raus, weil ich ein ähnliches Problem habe:
Meine Imag2-Fronts und die beiden 13k sollen Nachwuchs bekommen.
4 x Imag1 als Sourrounds und Sourround-back (also ein 7.2-System)
Die Imag1 werden von der Decke abgehängt und sollen deshalb möglichst wenig hoch sein. Vermeidet Beulen.
Kann der HT neben dem TMT sein? Also um 90 Grad gedreht?
Was wären machbare Formen? Ziel: so eine Art Schuhkarton, quer unter der Decke.

Ideen?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Airness
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 143


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Jul 14, 2009 7:07 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich würde mir auch gerne noch Imag2 als Surround an den Seitenwänden machen. Hab mittlerweile auch schon an Dipole von Teufel oder so gedacht, aber ich will der Linie schon treu sein. biggrin
Manfred, wie sehr denkst du kann man die Imag2 "Stauchen" ohne zuviel Klangverlust zu bekommen. Hab 5x die große Regalversion.

_________________
Gruss Andy

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Punk
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 24.08.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Düsseldorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Nov 09, 2009 10:36 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da im Baumarkt leider kein Schnitt unter 10cm gemacht wird müßtest Du die Front und Rückseite "einlassen".(es sei denn Du sägst selbst oder ein Schreiner macht es)



Hallo !

Der Thread ist zwar schon etwas älter,aber hier noch eine Antwort darauf.

Wenn ich im Baumarkt so einen kleinen Schnitt ( hier 8,7 cm ) benötigt habe
immer ein größeres Brett ,hier z.b 19 cm breit schneiden lassen und dann den mann an der Säge bitten von dem Brett noch einmal 10 cm abschneiden dann müßte das ( Reststück ca. 8,7 cm haben ).

Gruß Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.119s (PHP: 42% - SQL: 58%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]